Donnerstag, 30. April 2015

Übung Sprachniveau B1 - Kapitel 2 - Surfen am Arbeitsplatz





Sprachniveau  B1

Kapitel  2


Surfen am Arbeitsplatz


Ergänzen Sie die Endungen.


1. D meist Arbeitsplätze haben heutzutage ein Internetanschluss.

2. Viel Mitarbeiter nutzen d beruflich Internetanschluss für d privaten E-Mail-Verkehr, für Ebay-Auktionen oder für d Suche nach ein Kinofilm.

3. Schnell kann bei ein solch Aktion das Arbeitsverhältnis auf d Spiel stehen.

4. Wenn d Arbeitgeber d Surfen verboten hat, dürfen d Mitarbeiter nicht im Internet surfen.

5. Wenn es kein offiziell Verbot gibt und d Chef weiß, dass d Mitarbeiter privat im Internet surfen, dann kann man d Mitarbeiter nicht so einfach entlassen.

6.Ein Entlassungsgrund ist aber, wenn d Mitarbeiter d Internet über d normale Maß hinaus privat nutzen.

7. In viel Firmen wird ein Protokoll über d genutzten Internetseiten geführt.

8. Das Telefon darf d Arbeitnehmer in geringem Umfang für d privaten Gebrauch nutzen.

9. Nach mehrer Gerichtsurteilen kann d Zeit, die d Arbeitnehmer telefoniert oder im Internet surft, bis zu 100 Stunden im Arbeitsjahr betragen.




http://alles-zum-deutschlernen.blogspot.com/2015/04/losung-sprachniveau-b1-kapitel-2-surfen.html

Lösung Sprachniveau B1 - Kapitel 2 - Surfen am Arbeitsplatz







Sprachniveau  B1

Kapitel  2


Surfen am Arbeitsplatz


1. Die meisten Arbeitsplätze haben heutzutage einen Internetanschluss.

2. Viele Mitarbeiter nutzen den beruflichen Internetanschluss für den privaten E-Mail-Verkehr, für Ebay-Auktionen oder für die Suche nach einem Kinofilm.

3. Schnell kann bei einer solchen Aktion das Arbeitsverhältnis auf dem Spiel stehen.

4. Wenn der Arbeitgeber das Surfen verboten hat, dürfen die Mitarbeiter nicht im Internet surfen.

5. Wenn es kein offizielles Verbot gibt und der Chef weiß, dass die Mitarbeiter privat im Internet surfen, dann kann man die Mitarbeiter nicht so einfach entlassen.

6. Ein Entlassungsgrund ist aber, wenn die Mitarbeiter das Internet über das normale Maß hinaus privat nutzen.

7. In vielen Firmen wird ein Protokoll über die genutzten Internetseiten geführt.

8. Das Telefon darf der Arbeitnehmer in geringem Umfang für den privaten Gebrauch nutzen.

9. Nach mehreren Gerichtsurteilen kann die Zeit, die der Arbeitnehmer telefoniert oder im Internet surft, bis zu 100 Stunden im Arbeitsjahr betragen.





 

EM Übungsgrammatik






Zum Download :






EM neu - Abschlusskurs C1



"Abschlusskurs" (C1) erweitert den Mittelstufenstoff und führt zum Niveau C1.

- Kursbuch (KB),
- Arbeitsbuch (AB),
-Lehrerhandbuch
-CD
 






EM neu - Hauptkurs B2



"EM neu - Hauptkurs B2" richtet sich an Lernende, die die Grundstufe erfolgreich abgeschlossen haben, und führt zum Niveau B2.
- Kursbuch (KB),
- Arbeitsbuch (AB),
- Lehrerhandbuch
-CDs


EM neu - Brückenkurs В1+



"EM neu - Brückenkurs В1+" erleichtert den Übergang von der Grund- zur Mittelstufe:
Er wiederholt und festigt den Stoff der Niveaustufe B1 und führt an die Niveaustufe B2 heran.








Freitag, 24. April 2015

Kurzgeschichte : Der "geteilte" Gaul








Der "geteilte" Gaul

 

 

 

 

TABU-DEUTSCH - UNZENSIERT










Modern German Grammar












Using German Synonyms















Donnerstag, 23. April 2015

Zertifikat Deutsch 15 Übungsprüfungen






Zum Download :










Kursbuch Phonetik: Lehr- und Übungsbuch











Lernziel Deutsch - Grundstufe 2 ‪



Das Lernziel dieses Lehrwerks ist Kommunikationsfähigkeit im Rahmen des Zertifikats „Deutsch als Fremdsprache"(В1).

Dialog- und Textarbeit wechselt ab mit vielfältigen, zumeist kommunikativ angelegten Übungen. Texte und Übungen beziehen sich thematisch auf die Situation des Deutschlerners, teils in deutschsprachiger, teils in ausgangssprachlicher Umgebung.

Jeder Band enthält in 15 Reihen Texte in großer Sortenvielfalt, Grammatikübersichten, Informationen über die deutschsprachigen Länder, mündliche und schriftliche Übungen sowie Übungen zur Selbstkontrolle für den Lerner. Es ist zugleich Lern- und Arbeitsbuch.

Als Zusatzmaterial stehen dem Lerner das Übungsbuch „Begleitübungen zur Grundstufe" mit Lösungsheft, eine Reihe zweisprachiger Glossare zur Verfügung.

Lehrbuch 
 Lehrerhandbuch 
 Begleitübungen 
 Lösungen 
 Glossar 
 Audio






Dienstag, 21. April 2015

Zertifikat B1 neu









Lernziel Deutsch - Grundstufe 1


Das Lernziel dieses Lehrwerks ist Kommunikationsfähigkeit im Rahmen des Zertifikats „Deutsch als Fremdsprache"(В1).

Dialog- und Textarbeit wechselt ab mit vielfältigen, zumeist kommunikativ angelegten Übungen. Texte und Übungen beziehen sich thematisch auf die Situation des Deutschlerners, teils in deutschsprachiger, teils in ausgangssprachlicher Umgebung.

Jeder Band enthält in 15 Reihen Texte in großer Sortenvielfalt, Grammatikübersichten, Informationen über die deutschsprachigen Länder, mündliche und schriftliche Übungen sowie Übungen zur Selbstkontrolle für den Lerner. Es ist zugleich Lern- und Arbeitsbuch.

Als Zusatzmaterial stehen dem Lerner das Übungsbuch „Begleitübungen zur Grundstufe" mit Lösungsheft, eine Reihe zweisprachiger Glossare zur Verfügung.

Lehrbuch
Lehrerhandbuch
Begleitübungen
Lösungen
Glossar
Bildtafeln
Sprechübungen




 

Freitag, 3. April 2015

Alice Sebold - In meinem Himmel






Zum Lesen :





Business-Knigge: Die 100 wichtigsten Benimmregeln





Beruflicher Erfolg erfordert perfekte Umgangsformen. Dieser TaschenGuide zeigt Ihnen, wie Ihr Auftritt auf dem Business-Parkett zu einem vollen Erfolg wird. Eine lehrreiche und zugleich unterhaltsame Lektüre! Zum souveränen Auftritt gehören Stilsicherheit und Gewandtheit im persönlichen Umgang. Hier erfahren Sie, wie Sie mit perfektem Benehmen überzeugen.INHALTE:- Vom richtigen Business-Outfit über tadellose Tischmanieren bis zur stilvollen Korrespondenz- So verhalten Sie sich korrekt und souverän in allen beruflichen Situationen- Mit zahlreichen Beispielen, darunter Ess-Anleitungen für schwierige Speisen- Jetzt in der Best of-Edition - doppelter Inhalt zum regulären Preis!


Zum Download :






Fachwortschatz Zahnmedizin






Zum Download :




Mittwoch, 1. April 2015

Lexikon der Informatik






Zum Download :






Zertifikatstraining Deutsch – Wortschatz



Zertifikatstraining Deutsch. Wortschatz

In der Neubearbeitung hat der Autor den Wortschatz eingearbeitet, der für das neue Zertifikat Deutsch abweichend von der Wortliste des bisherigen Zertifikats verlangt wird.

In einem Anhang werden auch die österreichischen und schweizerischen Standardvarianten gezeigt und geübt, die im Rahmen des neuen Zertifikats verlangt werden.









Schritte plus - Prüfungstraining Deutsch-Test für Zuwanderer DTZ






Zum Download :